IAB Pinnow zahlt nicht:

Zahlungsmoral schlecht oder Zahlungsschwierigkeiten ?

eine Tochter der IAB in Pinnow hat von mir Material und Dienstleistung erhalten und zahlt nicht, habe schon ein Urteil vom Amtsgericht Schwedt, mal sehen, ob man hier noch Recht bekommt:

was man so bekommt:

ideologiefrei ist nicht ganz richtig, geistfrei trifft dies hier schon eher.

Jeder versteht unter Normal schienbar was anderes, deshalb gibt es ja auch unterschiedliche Meinungen, bloß ich würde nicht auf die Idee kommen, ein Plakat mit "ich möchte es bunt" zu beschädigen, das ist halt der Unterschied zwischen Rechtsverbundenheit und Ideologie.

sollte der bunte / "normale" Bürger mal drüber nachdenken.

was man so bekommt:

hier meine Antwort auf die nette Mail unten:

 

Sehr geehrter Herr oder Frau Kersten,

politische Meinungen sind nur dann unangenehm, wenn es nicht die eigenen sind. Wenn Sie aber das Grundgesetz kennen würden, dann wüssten Sie, dass wir hier nach Art.5 desselben, ein Recht auf die freie Meinungsäußerung haben, ich kann Ihnen den entsprechenden Text auch noch mal laut und deutlich vorlesen:

Art 5

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich

aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der

Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

Es ist also völlig belanglos, ob Sie meine Meinung teilen, diese schön finden oder auch nicht, per höchstem Gesetz, dass wir hier in Deutschland haben, müssen Sie sich dem beugen, ansonsten sind Sie der, der Unrecht begeht, sich zutiefst undemokratisch und intolerant verhält.

Aber das werden Sie nicht verstehen wollen oder können, das ist halt so mit der Ideologie, der Verstand setzt dann einfach mal aus und man plappert einfach alles nach.

Wenn Sie mit mir eine vernünftige Diskussion haben wollen, dann sagen oder schreiben Sie erst einmal was an meinen Aussagen unangemessen ist, was nicht richtig oder grundgesetzwidrig sein soll. Und auch gerne mit echten Fakten hinterlegen, die Aussage, gefällt mir nicht, ist irrelevant. Denn das ist Ihre Meinung, meine ist halt eine andere.

Natürlich können Sie als Privatperson den Stahl für Ihre Vorhaben kaufen wo Sie wollen. Problematisch wird es aber dann, wenn Sie beispielsweise irgendwo in der Verwaltung (Executive) von Eberswalde beschäftigt sind, und irgendwie darauf einwirken, dass ich als Firma nicht in die Wahl komme, dann haben Sie ein Problem mit dem Gesetz, erinnert sei an das Neutralitätsgebot für die Verwaltung, aber das kennen Sie ja, wenn Sie dort tätig sein sollten.


Mit freundlichen Grüßen
Sebastian Demel

 

1&1 MyWebsite <no-reply@mywebsite-editor.com> hat am 18. August 2017 um 23:35 geschrieben:

Hallo,

Sie haben eine Formularnachricht über Ihre Website https://www.stahlhandel-chorin.de/kontakt/ erhalten.

Folgende Daten wurden übermittelt:

-------------------------------------

Name:
F. Kersten

E-Mail-Adresse:
factus@web.de

Nachricht:
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich finde es völlig unangemessen, dass Sie Ihre unangenehm politische Meinung auf Ihrer Geschäfts-Hompage sowie auf Schildern im öffentlichen Raum ausbreiten.

Bei zukünftigen Bauvorhaben in der Region werden wir unseren Stahl definitiv von anderen Händlern beziehen.

Mit freundlichen Grüßen

F. Kersten

Hier finden Sie uns:

SHC

Stahlhandel Chorin GmbH

 

Angermünder Chaussee 9

16230 Chorin


Telefon: 03 33 66 - 432

Fax:      03 33 66 - 53973

 

E-Mail:

info@stahlhandel-chorin.de

Öffnungszeiten               Di bis Do:  7 - 16 Uhr   und nach Vereinbarung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SHC Stahlhandel Chorin GmbH